David Hasselhoff wird Markenbotschafter von audibene

Foto: obs/audibene GmbH/Christoph KöstlinDavid Hasselhoff, bekannt beispielsweise aus den Serien „Knight Rider“ oder „Baywatch“ sowie durch seinen Auftritt an der Berliner Mauer zu Silvester 1989, arbeitet jetzt als Markenbotschafter mit audibene zusammen. Darüber informierte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Hasselhoff möchte zusammen mit audibene mit den Vorurteilen gegenüber Hörgeräten aufräumen. Dafür spiele Hasselhoff in Onlinewerbekampagnen sowie auf den hear.com- und audibene-Webseiten eine zentrale Rolle und nutze auch seine eigenen Social-Media-Kanäle für diese Imagekampagne, heißt es dort weiter. Hasselhoff, selbst verblüfft von der Leistungskraft und Winzigkeit moderner Hörsysteme, unterstütze audibene auch deshalb, weil sein Gehör „wahrscheinlich früher oder später repariert werden müsse“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. So könne man gemeinsam „das Signal setzen, dass ein Hörverlust mit fortschreitenden Jahren etwas Natürliches ist und moderne Hörgeräte ganz anders sind als viele Menschen denken“, ist audibene-Gründer Dr. Marco Vietor überzeugt. zg

Aktuelle Ausgabe

Impressum | Kontakt | Datenschutz | Autorenrichtlinien | Mediadaten | Aktuelle Ausgabe

Copyright © 2017 hoerakustik.net