Nach Angaben der Bundesinnung der Hörakustiker (biha) findet die Gesellenprüfung im Sommer 2020 wie geplant statt. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sich die Verordnungen der Landesregierungen nach den Osterferien beziehungsweise nach dem 19.04.2020 nicht ändern und keine weiteren hinzukommen. Die schriftliche Gesellenprüfung ist nun für den 15. und 16. Mai 2020 terminiert, sodass die Ergebnisse in die praktische Prüfung einfließen können. Für die praktische Prüfung gilt weiterhin der bereits angesetzte Zeitraum vom 26.06.2020 bis 03.07.2020. Ob die Gesellen am 04.07.2020 im gewohnten feierlichen Rahmen freigesprochen werden, bleibt allerdings abzuwarten, so die biha. Über den Ablauf der Prüfungen, der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung sowie des Berufsschulunterrichtes informieren die Akademie für Hörakustik (afh) sowie die Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen auf ihren Internetseiten. Zudem arbeitet die Landesberufsschule an Onlinelehrinhalten, auf die demnächst zugegriffen werden kann.    zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net