Gesellen- und Meisterausbildung

Geeignete Auszubildende zu finden, ist gar nicht so einfach. Nun hat sich die Bundesoffene Landesberufsschule für Hörgeräteakustiker etwas einfallen lassen. Warum nicht auch im Februar mit der Ausbildung starten? Wie die dann genau abläuft, erfahren Sie unter »Weiterlesen«. Denn dort finden Sie die Erklärung von Eckhard Schroeder aus der Printausgabe der Hörakustik (11/2012). Hörakustik - einfach mehr wissen!

Weiterlesen ...

Burkhard Stropahl, Vorsitzender in einem der Meisterprüfungsausschüsse für das Hörgeräteakustiker-Handwerk an der Handwerkskammer Rheinhessen, ist kürzlich mit der goldenen Ehrennadel der Kammer für seinen über 25-jährigen verdienstvollen Einsatz im Prüfungswesen geehrt worden. Der Präsident der Handwerksorganisation überreichte ihm die Anstecknadel im Rahmen einer Feierstunde. red

Robert Kneschke fotolia
Erhöhten Sonderausgabenabzug nutzen! Klingt kompliziert? Ist es aber nicht und könnte sich vor allem lohnen. Was Sie alles als Sonderausgabe in der Steuererklärung 2012 ansetzen können? Die Hörakustik verrät es Ihnen in der aktuellen Printausgabe (12/2012).

Noch bis zum 31. Juli 2010 läuft die Anmeldefrist für das »Ausbildungs-Ass 2010«. Dieser Förderpreis der Jungen Deutschen Wirtschaft würdigt vorbildliches Engagement bei der Ausbildung mit insgesamt 15.000 Euro, die die Inter Versicherungen stiften. Schirmherr ist Rainer Brüderle, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

Weiterlesen ...

Robert Kneschke_ fotolia.com

Die Ausbildung im Hörgeräteakustikerhandwerk wird nach Angaben der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) unter Abiturienten immer beliebter. Der Anteil liege inzwischen bei mehr als 50 Prozent, erklärt die Präsidentin der biha, Marianne Frickel.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net