Foto: Fotolia/Michail Petrov

Gleich drei Vorträge auf dem diesjährigen EUHA-Kongress widmen sich dem Thema Tinnitus. Den Anfang macht Professor Hubert H. Lim Ph. D. aus Minneapolis (USA). Er ist außerordentlicher Professor am Department of Biomedical Engineering an der University of Minnesota und Chief Scientific Officer bei Neuromod Devices Limited. Sein Vortrag „Bimodale sensorische Neuromodulationsansätze zur Behandlung von Tinnitus: Neue Möglichkeiten für Hörakustiker“ findet am Freitag, den 19.10.2018 von 14:00–14:30 Uhr statt.

Es folgt von 14:30–15:00 Uhr ein Vortrag von Professor Dr. Gerhard Goebel mit dem Thema „Wann ist Tinnitus überhaupt ein Fall für den Hörakustiker? Notch­Therapie auf dem Prüfstand: Hält das maßgeschneiderte notched music training, was es verspricht?“ Goebel hat bereits 1986 als Oberarzt (seit 1999 als Chefarzt) der Schön Klinik Roseneck (Prien am Chiemsee) maßgeblich die Kognitive Verhaltenstherapie für den stationären Tinnitusschwerpunkt entwickelt, worüber er publizierte und 1999 in der HNO der TU München habilitierte. Seit 2013 ist er als Chefarzt im Ruhestand, aber immer noch im Bereich Tinnituscoaching und als Klinikberater tätig.

Anschließend findet von 15:00–15:30 Uhr ein Vortrag von Dr. Hashir Aazh, Leiter der Tinnitus- und Hyperakusisabteilung am Royal Surrey County Hospital in Guildford (Großbritannien), zum Thema „Update aus der klinischen Forschung zu Beurteilungsmethoden für Tinnitus­ und/oder Hyperakusis­Patienten, die sich in einer audiologischen Klinik behandeln lassen“ statt.

Lesetipp: Professor Dr. Gerhard Goebel ist zusammen mit Gebriele Lux-Wellenhof Herausgeber des Tinnitus-Specials in dem auch der Beitrag „Nachweis der Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis) mit überschwelliger Audiometrie: Evaluation eines neuen Verfahrens auf Basis der kategorialen Hörfeldaudiometrie (Würzburger Hörfeld) zur Klassifizierung des Hyperakusis-Schweregrades“ veröffentlicht wurde, den er zusammen mit Susanne Günther verfasst hat.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net