Foto: Fotolia/Gennady Danilkin

Auf dem 63. Internationalen Hörakustiker-Kongress präsentierten sich 142 Aussteller aus der Hörgerätebranche und zeigten auf einer Fläche von rund 15 000 m² ihre Neuheiten. Über 8 000 Interessierte aus 83 Ländern waren der Einladung des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI) und der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) nach Hannover gefolgt. Während die Fachausstellung in diesem Jahr bereits um 14 Uhr schloss, dauerte das Vortragsprogramm im Convention Center erstmals bis 17 Uhr. 55 Prozent der Vorträge wurde von Wissenschaftlern gehalten, die für Forschungseinrichtungen arbeiten, 45 Prozent der Vortragenden gehörten einem Industrieunternehmen an. Weiterhin fanden sieben Tutorials statt, die jeweils von Präsidiumsmitgliedern der EUHA moderiert wurden. Berichte dazu finden Sie in der November-, Dezember- und Januar-Ausgabe der „Hörakustik“.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net