Foto: AdobeStock/photon photo

Hyperakusis ist eine Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und eine Krux für den Hörakustiker. Neurophysiologische Untersuchungen zeigen bei Tinnitus und Hyperakusis eine erhöhte Aktivität des auditorischen Subkortex. Im Tutorial erläutert Professor Dr. Gerhard Goebel neben Misophonie und Rekruitment die Komorbiditäten Depression, Angst- und Panikstörung, ADHS, Migräne, Schlafentzug, Autismus, Lyme-Borreliose sowie die neueren Messverfahren (Mini-Fragebogen Mini-HQ9, strukturiertes Interview STI, kategoriale Lautheitsskalierung) zur Quantifizierung der Geräuschempfindlichkeit mit Differenzierung zwischen Hyperakusis, Misophonie und Rekruitment. In der Propädeutik folgt, wie es dem Hörakustiker leichter fällt, diese Patienten zur Exposition zu motivieren. Moderator des Tutorials ist EUHA-Präsidiumsmitglied Marc Osswald.

Das Tutorial 5 „Hyperakusis: Die ungenügend verstandene Symptomatik der Audiologie“ findet am Freitag, 18.10.2019, von 9.30–11 Uhr statt. EUHA

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net