64. Internationaler Hörakustiker-Kongress

Discover bietet innovative Spitzentechnologie für Kunden von heute

Weiterlesen ...

Starkey präsentierte Livio AI

Weiterlesen ...

Signia Xperience – ein Meilenstein der Analyse- und Verarbeitungsvielfalt

Weiterlesen ...

RAYOVAC BLICKT AUF EINE WEITERE ERFOLGREICHE „EUHA 2019“ ZURÜCK

Weiterlesen ...

Mehr Liebe auf den ersten Klang

Weiterlesen ...

Powervoll und preisgekrönt: Oticon-Hörsysteme

Weiterlesen ...

Premieren auf dem Humantechnik-Messestand

Weiterlesen ...

Der EUHA-Kongress war ein voller Erfolg

Weiterlesen ...

Danke für Ihren Besuch und für die interessanten Gespräche.

Weiterlesen ...

„Damit im Ohr alles passt.“

Weiterlesen ...

Aussteller-Showrooms 2019 Beitragsanzahl:  19


Feierlich eröffnete EUHA-Präsidentin Beate Gromke zusammen mit NürnbergMesse-Chef Bahne N. Beckmann und Thomas Mettang, Vorstand des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI), den 64. EUHA-Kongress, der in diesem Jahr vom 16. bis zum 18. Oktober in Nürnberg stattfand. 154 Aussteller in zwei Messehallen präsentierten ihre Produktneuheiten zur Hörtechnologie. Die Aussteller kamen aus 21 Ländern, betonte Dr. Stefan Zimmer, BVHI-Vorsitzender und Organisator der Fachausstellung. In seiner kurzweiligen Rede zur Kongresseröffnung drehte sich alles um die Zahl 21, die laut Numerologie unter anderem für Erfolg, Fortschritt, Karriere und Glück stehe. Eine im Sommer durchgeführte Kundenzufriedenheitsbefragung des BVHIs habe 984 Bewertungen von Hörgeräteherstellern ergeben. Quersumme: 21. Die durchschnittliche Dauer eines dafür geführten Telefoninterviews? 21 Minuten. Und wie viele Hörakustiker waren am Tag der Kongresseröffnung auf der Onlineplattform Ihr-Hörgerät.de registriert? 4 395. „4+3+9+5=21“, rechnete Zimmer begeistert vor: „Der Hammer, oder?“ Kein Wunder, dass mit 76 Prozent die Zufriedenheitswerte so hoch waren wie noch nie zuvor. „Woran liegt das? Sind die Hersteller einfach nur besser geworden?“, fragte Zimmer die im Saal Sydney versammelten Kongressteilnehmer. Seiner Meinung nach nicht: Es lag einfach an der Zahl 21.


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net