Aktuelle Ausgabe

Hörgeräteversorgung nimmt zu

Knapp 37 Prozent aller Menschen in Deutschland mit einer selbst eingeschätzten Hörminderung tragen heute ein Hörgerät. Gegenüber 2015 ist das ein Anstieg um fünf Prozentpunkte, so das Ergebnis der aktuellen Umfrage „EuroTrack Germany 2018“. Außerdem gibt es in Deutschland weniger Schubladengeräte als in anderen europäischen Staaten. Die Auswertung der Studie finden Sie ab Seite 16.

Anpassformel für das räumliche Hören

Durch Acuity Immersion (AI) können Hörgeräteträger mit leichtem bis mäßigem Hörverlust Klangeigenschaften erleben, die das räumliche Hören verbessern. Speziell dafür hat Starkey mit e-STAT AI eine auf NAL-NL2 basierende Anpassformel entwickelt. Details ab Seite 6.

Neue Wege in der Personalgewinnung

In der Hörakustik sind viele Stellen nicht besetzt; Geschäftsführer und Filialleiter suchen händeringend nach gutem Personal. Flexiblere Arbeitszeitmodelle könnten hierfür eine Lösung sein. Einen Überblick über die verschiedenen Modelle bieten wir Ihnen ab Seite 44.

Arzt und Hörakustiker – Arbeiten im Team

Auf der 89. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf und Hals-Chirurgie war unter anderem ein Schwerpunkt die Hörgeräte- und CI-Versorgung. Dabei informierten Experten auch über die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Hörakustiker. Mehr dazu ab Seite 48.

"Hörakustik“ – einfach mehr wissen!

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...

In dieser Ausgabe lesen Sie ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net