Foto: AdobeStock/ sewcream

England ‒ Die Vereinigung The British Irish Hearing Instrument Manufacturers Association (BIHIMA) hat ihre Daten zum englischen und irischen Hörgerätemarkt für das erste Quartal 2021 veröffentlicht. Wie die BIHIMA in ihrer Pressemitteilung berichtet, lagen die Verkaufszahlen für Hörgeräte im ersten Quartal 2021 mit 326 000 deutlich unter dem Vorquartal mit 451 000 verkauften Geräte. Im staatlichen Gesundheitssystem NHS wurden im ersten Quartal dieses Jahres 23,4 Prozent weniger Hörsysteme verkauft als im Vorjahresquartal, und 30 Prozent weniger als im vorangegangenen vierten Quartal 2020. In Irland verlief die Entwicklung ähnlich. Gegenüber dem vorangegangenen Quartal wurden zwischen Januar und März 2021 12,2 Prozent weniger Hörgeräte verkauft, gegenüber dem Vorjahresquartal gingen die verkauften Einheiten um 6,8 Prozent zurück.    ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net