Foto: Kara/AdobeStock

Die Perspektive konkret Betroffener führt vor Augen, welche Klippen diese Zielgruppe tagtäglich zu meistern hat und schärft die Sensibilität für den Umgang mit dieser Zielgruppe in der Praxis. Weitere praxisrelevante Themen unseres aktuellen Sonderteils sind Frühförderung bei hochgradiger Hörminderung, die Minderung von psychische Belastungen von Menschen mit Hörbeeinträchtigungen, Infos zu Anlaufstellen für Betroffene, Besonderheiten bei der Finanzierung von Hilfsmitteln, Optionen für einen erfolgreichen Übergang vom Schulabschluss zur Berufsausbildung, Otoplastiken und besonderes Zubehör, Vor- und Nachteile von Cochlea-Implantaten und die neuesten Entwicklungen im Bereich bimodale Hörlösungen. Teil 1 dieses Sonderteils finden Sie in der „Hörakustik“-Ausgabe 7/2022.         AM

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net