Fotos: Oticon, Gearstd/iStockphoto.com

Die Entscheidung von Demant, dem Mutterkonzern der Oticon-Medical-Sparte, sein Geschäft mit Hörimplantaten aufzugeben und die Vereinbarung, diesen Unternehmensbereich an Cochlear zu verkaufen, wirft einiges an Fragen auf. Schließlich verabschiedet sich das Unternehmen mit diesem Schritt von seinem One-Stop-Shopping-Konzept. Erfahren Sie im exklusiven Interview mit Oticon-Geschäftsführer, Torben Lindø, und dem Leiter der Medical-Sparte, Steffen Vater, mehr über die Hintergründe dazu sowie die Perspektiven der Kunden, der Anpasser und der Mitarbeiter.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net