Hörsysteme | Technik | Zubehör

0213PTBSo geht der OAE-Hörtest auch: Hinter dem Ohr befindet sich ein Knochenhörer und im Ohr ein Sondenlautsprecher.

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist bekannt für genaue Messungen. Jetzt hat ein Wissenschaftler der PTB laut des Onlineportals des Informationsdienstes Wissenschaft herausgefunden, wie der objektive Hörtest bei Neugeborenen „noch sicherer“ werden kann.

Weiterlesen ...

sashpictures_ fotolia.com
Eine Tinnitus-App entwickeln derzeit das Deutsche Zentrum für Musiktherapieforschung e. V. Heidelberg und das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDTM in Illmenau. Der Informationsdienst Wissenschaft teilte mit, dass die Anwendung für die »musiktherapeutischen Behandlung von tonalem und rauschendem Tinnitus« vorgesehen ist.

Weiterlesen ...

0213Schule
Es ist natürlich kein Geheimnis. Wer lernen will, muss sich konzentrieren. Doch das geht nicht immer, denn die Akustik in Schulen lässt oftmals zu wünschen übrig. Dabei gibt es zahlreiche Vorschriften, eine eindeutige Norm und Empfehlungen. Also wie ist der Stand der Dinge und was lässt sich tun, um die Akustik in Klassenräumen zu verbessern? Professor Dr. Jürgen Tchorz von der FH Lübeck hat es den Lesern der Hörakustik in der Ausgabe 1/2013 erklärt.

Hörakustik - einfach mehr wissen!

Advanced Bionics
Advanced Bionics hat nach eigenen Angaben den »weltweit ersten wasserfesten Sprachprozessor« entwickelt. »Neptune« verfüge über den höchstmöglichen Schutzgrad (IP68), sodass CI-Nutzer damit sogar duschen oder schwimmen könnten. »Wir freuen uns sehr, CI-Trägern mit Neptune das Hören nun auch in diesem Element zu ermöglichen«, erklärte Hansjürg Emch, CEO von Advanced Bionics laut einer Pressemitteilung. zg

»Wenn Maschinen auf Sprache reagieren und selbst sprechen, erhöht das die Bedeutung des Hörsinns in der Gesellschaft. Das ist das Fazit aus einer Befragung des Marktforschungsunternehmens TNS Infratest im Auftrag des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI). Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin diskutierte der Vorstandsvorsitzende Hans-Peter Bursig mit (…) über den aktuellen Stand und die Zukunft der Dialogsteuerung.« So beginnt unsere Autorin Gudrun Porath ihren Beitrag zu Siri und Co. Wenn Sie weiterlesen wollen, müssen Sie nur die Oktoberausgabe der Hörakustik aufschlagen (10/2012).


»Varta Microbattery« feiert in diesem Monat sein 125-jähriges Bestehen. 1887 habe Adolph Müller die erste Fabrik in Hagen eröffnet und damit den Grundstein für »Varta« gelegt, heißt es. Heute gelte das Unternehmen als »Innovationstreiber im Bereich der Batterie- und Speichertechnologie«. Am 25. Oktober wird jedoch nicht nur mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik gefeiert: Das Unternehmen weiht an diesem Tag auch eine neue Hörgerätebatteriefabrik am Standort in Ellwangen ein. Außerdem stellt »Varta« dort nach eigenen Angaben nun historische Batterie-Exponate aus. Die »Hörakustik« spricht anlässlich des 125-jährigen Bestehens ausführlich mit dem Vorstandsvorsitzenden Herbert Schein. Das Interview finden Sie in einer unserer nächsten Ausgaben. BiK

Der US-Konzern Apple denkt offenbar über Features für Hörsystemträger nach. In künftigen Smartphones des Unternehmens könnte eine Hilfe zur Spracherkennung oder ein Alarmsystem integriert sein. Horst Warncke hat die Idee für die Hörakustik eingeordnet. Lesen Sie seine Einschätzung in der Oktoberausgabe nach (Hörakustik 10/2012).


Die Firma »Sonic« hat ein neues Hörsystem speziell für Neukunden entwickelt. Sie wollen mehr darüber wissen oder interessieren sich grundsätzlich für neue Entwicklungen? Dann lesen Sie es nach (9/2012) - in der Printausgabe der Hörakustik.

Med-El
Med-El hat einen Single-Unit Audioprozessor entwickelt und dafür die FDA-Zulassung der amerikanischen Gesundheitsbehörde erhalten. Das teilte der Hersteller von Cochlea-Implantaten jetzt in einer Erklärung an die Presse mit. Spule, Steuerungseinheit und Batterie befänden sich erstmals in einem Gerät mit dem Namen »Rondo«.

Weiterlesen ...

Amplicomms
Als »extra laut« bezeichnet »amplicomms« sein Klapphandy PowerTel M7000. Der Klingelton könne mit bis zu 90 Dezibel ertönen und der Anrufer »mit bis zu 40 Dezibel laut aus dem Hörer erschallen«. Außerdem sei die Sprachausgabe neu: »Jeder Tastendruck wird beim Wählen (…) auch angesagt«.

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net