martinez ignacioIgnacio Martinez verlässt Sonova. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, habe der Group Vice President (GVP) »International Sales« seinen Rücktritt aus der Geschäftsleitung bekannt gegeben und scheide aus persönlichen Gründen aus.

Martinez verbleibe noch bis Mitte Juni dieses Jahres in der Position. »Wir bedauern Ignacio Martinez' Entscheid, die Firma zu verlassen, und möchten ihm für seinen engagierten Beitrag am weltweiten Erfolg von Sonova über die letzten elf Jahre herzlich danken. Wir wünschen ihm für seinen weiteren privaten und beruflichen Lebensweg alles Gute«, sagt Lukas Braunschweiler, CEO von Sonova Holding AG. Martinez leitete laut der Unternehmensmitteilung seit Januar 2005 den Bereich »International Sales«. Vorher habe er die Geschäfte von Phonak Spanien geführt. Er sei dort für die erfolgreiche Entwicklung der Marke verantwortlich gewesen. Über einen möglichen Nachfolger für die Position ist bisher nichts bekannt. zg                           

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net