alt

Die 900 000er-Marke ist geknackt und der Trend zum Wachstum hält beim Verkauf von Hörgeräten offenbar an – wenn auch im Vergleich zu 2011 nur geringfügig.

906 806 Hörgeräte und damit zwei Prozent mehr als im Vorjahr hat die Industrie im vergangenen Jahr in Deutschland abgesetzt. Hans-Peter Bursig, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Hörgeräte-Industrie (BVHI), erklärte auf Anfrage der Hörakustik, dass sich mit dem Wachstum 2012 „der Trend (…) damit insgesamt (…) bestätigt“ habe.

2011 betrug die Zahl der verkauften Hörgeräte der Mitgliedsunternehmen des BVHI nach eigenen Angaben 887 379. Der Verband hatte in den Jahren zuvor ebenfalls eine positive Entwicklung gemeldet. Seit 2008 hat der Absatz Jahr für Jahr zugenommen (siehe Grafik). Der Umsatz ist jedoch zurückgegangen. Betrug er zu Beginn des Jahres 2011 noch 1,3 Milliarden Euro (Hörakustik 3/2011), belief sich „der Umsatz der Hörgerätebranche mit Hörsystemen und der Anpassung der Geräte“ im vergangenen Jahr lediglich auf etwa eine Milliarde Euro. Der BVHI vertritt nach eigener Aussage die 14 auf dem deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller. zg


 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net