Foto: IAS

Am 15. September 2021 fand auf dem 65. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA) in Hannover die Verleihung der „Goldenen Concha“ für Hörgeräte statt. Mit ihrem Branchenpreis zeichnet die Hörakustikgemeinschaft IAS (Individual Akustiker Service GmbH) zum sechsten Mal in Folge die besten Hörprodukte in verschiedenen Kategorien aus. Die Jury besteht aus den Mitgliedern der IAS und deren Mitarbeitern, die ihre Auswahl subjektiv aufgrund ihrer praktischen Erfahrung bei der täglichen Arbeit und Anpassung getroffen haben. Der große Gewinner in diesem Jahr ist das Unternehmen Starkey, das gleich in vier von neun Kategorien siegte. So kürten die Mitglieder von IAS das Hörsystem Starkey Livio AI zum Sieger sowohl in der Kategorie „Beste Produktfamilie“ als auch in der Kategorie „Bestes Im-Ohr-System“. Die Starkey Thrive App überzeugte als „Beste Audiologische App“. Darüber hinaus gewann Starkey zum sechsten Mal in Folge den Sonderpreis als „Bester Hersteller“. Ebenfalls erfolgreich schnitt der Hersteller Oticon ab. Das Hörsystem Oticon More trug den Sieg als „Bestes RIC(Receiver-in-the-Canal)-System“ davon. Und wie schon im Vorjahr überzeugte das Oticon Xceed die Jury als „Bestes Power-Hörsystem“. Als „Bestes Hörsystem für Kinder“ konnte sich erneut das Phonak Sky M durchsetzen. Die Auszeichnung „Bestes Hinter-dem-Ohr-System“ ging in diesem Jahr an das Signia Motion Charge & Go X. In der 2017 eingeführten Kategorie „Beste Trockenbox“ siegte wie schon in den Vorjahren das Produkt Prefext Dry Lux von Sinfona. In der IAS sind seit 2015 rund 300 inhabergeführte Hörakustikunternehmen mit über 400 Fachgeschäften zusammengeschlossen.   ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net