Foto: iStock/peakSTOCK

In einer Umfrage des Verbands der britischen und irischen Hörgerätehersteller (BIHIMA) haben sich über 60 % der Audiologen für Hörtests ab 55 ausgesprochen. Wie „Audiology World News“ berichtet, sind 30 % der befragten Audiologen sogar der Meinung, dass diese jährlichen Tests noch früher beginnen sollten. Eine aktuelle Verbraucherstudie von Censuswide unter 2 000 britischen Erwachsenen ergab, dass die über 55-jährigen durchschnittlich seit neun Jahren keinen Hörtest mehr gemacht haben. Nach Auffassung der BIHIMA sollten jährliche Hörtests Teil der routinemäßigen Gesundheitsvorsorge bei älteren Menschen sein, da der Hörverlust ein Risikofaktor ist, der zum kognitiven Verfall, zu Stürzen und psychischen Problemen bei älteren Menschen beitragen kann.    ML

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net