Foto: EUHA

Zum 01.01.2022 wird Professorin Dr. med. Annette Limberger in den wissenschaftlichen Beirat der Europäischen Union der Hörakustiker e. V. (EUHA) berufen. Sie folgt damit Professor Dr. Jürgen Kießling nach. Der wissenschaftliche Beirat ist vor allem bei der Auswahl der Fachvorträge für den Internationalen Hörakustiker- Kongress gefragt und unterstützt das EUHA-Präsidium bei den Moderationen auf dem EUHA-Kongress. Die Mitglieder sorgen dafür, dass der fachwissenschaftliche Anspruch der EUHA gewährleistet ist, sie sind beratend und ehrenamtlich tätig. Annette Limberger war nach Abschluss ihres Medizinstudiums zunächst an der Universitäts-HNO-Klinik in Tübingen tätig. In der Abteilung für HNO und Kommunikationsstörungen der Universitätsklinik in Mainz schloss sie ihre Weiterbildung zur Phoniaterin und Pädaudiologin ab und blieb dort als Oberärztin, bis sie 2007 den Ruf an die Hochschule Aalen annahm. Sie leitete den Studiengang Hörakustik/ Audiologie verantwortlich bis 2019 und ist seit Kurzem wieder klinisch tätig in der Sektionsleitung Phoniatrie und Pädaudiologie an den SLK-Kliniken Heilbronn. Berufspolitisch engagiert sie sich in der Deutschen Gesellschaft für Audiologie e. V., deren Präsidentin sie momentan ist. Für die EUHA unterrichtet sie regelmäßig bei dem Fortbildungskurs zum Audiotherapeuten.    SG

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net