Foto: AdobeStock/Pixelot

Anlässlich des Tags der Verkehrssicherheit am 18. Juni 2022 informierte die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha) in einer Pressemitteilung über die Bedeutung des Hörens im Straßenverkehr und sprach sich für verpflichtende Hörtests beim Erwerb des Führerscheins aus. Um sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen und in jeder Situation schnell und angemessen reagieren zu können, ist gutes Hören elementar wichtig. Wer einen Bootsführerschein macht, muss – ebenso wie Berufskraftfahrer – bereits heute einen entsprechenden Hörtest machen. „Ein verpflichtender Hörtest beim Kfz- Führerschein wäre absolut sinnvoll“, forderte daher Marianne Frickel, Präsidentin der biha in der Pressemitteilung.    SG

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net