Alexander Zschokke verlässt Sonova. Zum 1. Oktober trete der Group Vice President (GVP) für den Bereich Channel Solutions von seiner Position zurück und werde CEO (Chief Executive Officer) bei der Franke Gruppe. Das teilte Sonova jetzt in einer Erklärung mit. Zschokke war demnach seit Mitte 2006 beim schweizerischen Hörgerätehersteller tätig, zunächst in der Position des GVP Marketing. Seit etwa zwei Jahren war er laut Sonova  »für den Aufbau der weltweiten Retailaktivitäten« verantwortlich. Zwischenzeitlich (März bis Ende Oktober 2011) übernahm er demnach sogar die Aufgabe des CEOs.

Sonova hätte ihm Chancen geboten, die sein Leben entscheidend geprägt hätten, sagte Zschokke in der Erklärung. Er freue sich aber auch sehr auf die neuen Herausforderungen bei Franke. Das ebenfalls schweizerische Unternehmen bietet unter anderem Küchensysteme, Getränke- und Industrietechnik an und hat die Ernennung Zschokkes bestätigt. Seine Position bei Sonova übernimmt Franz Petermann. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net