Foto: Fotolia/Monika Wisniewska

Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung, die Hörsysteme tragen, haben eine viel größere Chance unabhängig zu bleiben als Menschen mit unversorgter Hörminderung. Das teilte der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie am 03. März 2018 anlässlich des Welttages des Hörens mit. Er stützt sich dabei auf eine Studie der französischen Professorin Dr. Hélène Amieva, Neuropsychologin und Epidemiologin am Forschungsinstitut Inserm in Bordeaux. Demnach zeige die Studie, für die rund 3 800 Menschen über einen Zeitraum von 25 Jahren begleitet wurden, dass Personen mit unversorgter Hörbeeinträchtigung ein höheres Risiko haben, in ihrem täglichen Leben auf andere angewiesen zu sein. Hingegen haben laut der Studie schwerhörige Menschen, die Hörsysteme tragen, ebenso große Chancen unabhängig zu bleiben wie Personen mit gesundem Gehör. zg

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net