Foto: Andreas Lux-Wellenhof

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier überreichte der Hörakustikermeisterin Gabriele Lux-Wellenhof das Verdienstkreuz am Bande für ihre Aktivitäten im Bereich Tinnitus und Hyperakusis.

Wie aus der Internetseite der Gabriele-Lux-Stiftung hervorgeht, hat sie sich bereits zu Beginn ihrer Ausbildung an der Universitätsklinik Bonn mit Tinnitus beschäftigt. Nachdem sie 1984 selbst vorübergehend unter Tinnitus und Hyperakusis litt, hat sie sich beruflich mit der Thematik verstärkt auseinandergesetzt. 2008 gründete sie das Tinnitus- und Hyperakusis-Zentrum Akustika Spezial als Anlaufstelle für von Tinnitus und Hyperakusis Betroffene. Die Gabriele-Lux-Stiftung fördert die Wissenschaft, Forschung, Lehre sowie Wissensvermittlung und Wissensverbreitung auf dem Gebiet der Wahrnehmungsstörungen und unterstützt insbesondere Projekte in den Bereichen Tinnitus und Hyperakusis.   ML

Termine & Veranstaltungen

  • Verdienstkreuz für Engagement für Tinnitus und Hyperakusis

    Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier überreichte der Hörakustikermeisterin Gabriele...

    Weiterlesen...


  • Hear the World Foundation: Jetzt Fördermittel beantragen

    Vom 1. September 2021 bis zum 30. September 2021 nimmt die Hear the World Foundation Anträge für...

    Weiterlesen...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net