Begriff des Monats: Tellerrand

Nicht nur die Redner der Fachvorträge während des EUHA-Kongresses schauen regelmäßig über den fachlichen Tellerrand, auch im Fachgeschäft ist es notwenig ab und an über den Tellerrand zu schauen.

Ein Teller kann dabei nicht nur aus Porzellan, Plastik oder Metall sein, er kann auch sprichwörtlich in den Köpfen "stecken" und es den Betroffenen unmöglich machen über eben jenen Tellerrand drüber zu schauen.


Der Tellerrand meint den geographischen beziehungsweise kulturelle Horizont einer Person oder Personengruppe. Zusehender Teller stammt übrigens aus dem Traditionshaus Meißen und zeigt deutsche Blumen in Unterglasurblau.


Aktuelle Ausgabe

Hörakustik 06/2017

Die Hörakustik im Abo ...