Politik und Branche

Mut machen für mehr Musikgenuss

Anlässlich des bundesweiten Cochlea-Implantat(CI)-Tages am 10. Juni 2017 werden in ganz Deutschland unterschiedliche Events und vor allem diverse Informationsveranstaltungen zum Thema CI durchgeführt. Auch die CI-Selbsthilfegruppe Frankfurt ist wieder mit von der Partie und hat für dieses Jahr ein besonderes Projekt geplant. Worauf sich CI-Träger, schwerhörige und auch gut hörende Personen freuen können, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Weiterlesen...

Es geht um Qualität, Wahlfreiheit und freien Zugang zu unserem Berufsstand

Die Arbeit des Europäischen Verbandes der Hörgeräte-Akustiker (Association Européenne des Audioprothésistes (A.E.A.)) stand in den vergangenen Jahren unter keinem guten Stern, da die Mitgliedsverbände mehr mit dem Selbstverständnis und der Ausrichtung des Verbandes beschäftigt waren als mit der fachlichen Interessenvertretung für die 13 Mitgliedsländer. 2014 übernahm Mark Laureyns als Präsident das Ruder und treibt seitdem – gemeinsam mit einem Führungsteam rund um den Generalsekretär Fritz Zajicek – die Erneuerung des Verbandes voran. Björn Kerzmann traf Mark Laureyns und Fritz Zajicek im Vorfeld der Generalversammlung Ende Mai in Brüssel, um über die Veränderungen im A.E.A., die aktuelle Situation der Hörakustik in Europa sowie über die Ziele und Strategien des europäischen Dachverbandes zu sprechen.

Weiterlesen...

Begriff des Monats: Genossenschaft

Gemeinsam sind Ziele besser zu erreichen als im Alleingang, das ist der Grundgedanke einer jeden Genossenschaft. Eine genossenschaftliche Kooperation bietet sich immer dann an, wenn das Verfolgen eines wirtschaftlichen Zieles die Leistungsfähigkeit des Einzelnen übersteigt, zugleich aber die selbständige Existenz gewahrt werden soll.

Weiterlesen...

Smart in die Zukunft

Viele Kirchtürme, eine über der Stadt thronende Festung und der allgegenwärtige Komponist Mozart sind charakteristisch für die Stadt Salzburg, wo vom 02. bis 04. Juni 2016 die Grundsatztagung des Fachverbandes Deutscher Hörgeräteakustiker e.V. (FDH) stattfand. Dort setzten sich die Teilnehmer damit auseinander, dass sich manches zu bewahren lohnt – beispielsweise das historische Stadtzentrum Salzburgs – Unternehmen aber eher offen für Veränderung sein sollten.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...