Fachinformationen

In der Ausgabe 03-2018 der Zeitschrift lesen Sie einen Originalbeitrag mit dem Thema „Voruntersuchung zur Praktikabilität des Adaptiven Auditiven Sprachtestes (AAST) als Screeninginstrument bei Vorschulkindern“. Weiterhin erwarten Sie dort ein Beitrag zur Entwicklung einer CI-Sprachprozessor-Mikrofon-Messbox ...

Weiterlesen ...

Ein Standardwerk neu aufgelegt: „Versorgung mit Hörgeräten und Implantaten“ von Jürgen Kießling – seit der letzten Auflage im Jahr 2008 hat sich in der Hörakustik viel verändert. Und so wurde das gesam­te Werk neu strukturiert in Grundlagen, ...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 8/2018

Auf der 89. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie war unter anderem ein Schwerpunkt die Hörgeräte- und CI-Versorgung. Dabei informierten Experten auch über die Zusammenarbeit zwischen Arzt und Hörakustiker. Mehr dazu ab Seite 48 in der August-Ausgabe der „Hörakustik“.

Zahlreiche Studien haben den Zusammenhang von Altersschwerhörigkeit und geistigen Einschränkungen untersucht. Nun hat ein irisches Forscherteam die Ergebnisse aus 36 Studien, die mehr als 20 000 Menschen aus zwölf Nationen umfassen, in einer Metaanalyse zusammengefasst. Es zeigte sich übergreifend ...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 8/2018

In der Hörakustik sind viele Stellen nicht besetzt; Geschäftsführer und Filialleiter suchen händeringend nach gutem Personal. Flexiblere Arbeitszeitmodelle könnten hierfür eine Lösung sein. Einen Überblick über die verschiedenen Modelle bieten wir Ihnen ab Seite 44 in der August-Ausgabe der „Hörakustik“.

Normative Grundlage für eine gute Raumakustik und damit anerkannte Regel der Technik in Deutschland ist die DIN  18041 „Hörsamkeit in Räumen – Anforderungen, Empfehlungen und Hinweise für die Planung“. Diese liegt seit März 2016 in grundlegend überarbeiteter Form vor.

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 8/2018

Durch Acuity Immersion (AI) können Hörgeräteträger mit leichtem bis mäßigem Hörverlust Klangeigenschaften erleben, die das räumliche Hören verbessern. Speziell dafür hat Starkey mit e-STAT AI eine auf NAL-NL2 basierende Anpassformel entwickelt. Details ab Seite 6 in der August-Ausgabe der „Hörakustik“.

Richtige Hörsystempflege leicht gemacht „Hörsysteme richtig tragen und pflegen“ heißt ein neuer Flyer der Bundesinnung der Hörakustiker (biha). Der Vierseiter „beschreibt verständlich und mit anschaulichen Bildern, was beim Einsetzen, Herausnehmen und der Pflege der gängigen Modelle ...

Weiterlesen ...

Lesen Sie in Ausgabe 8/2018

Knapp 37 Prozent aller Menschen in Deutschland mit einer selbst eingeschätzten Hörminderung tragen heute ein Hörgerät. Gegenüber 2015 ist das ein Anstieg um fünf Prozentpunkte, so das Ergebnis der aktuellen Umfrage „EuroTrack Germany 2018“. Außerdem gibt es in Deutschland weniger Schubladengeräte als in anderen europäischen Staaten. Die Auswertung der Studie finden Sie ab Seite 16 in der August-Ausgabe der „Hörakustik“.

Das Cochlea-Implantat (CI), eine elektronische Innenohrprothese, ermöglicht die Wiederherstellung des Hörsinnes – allerdings nicht bei allen Patienten, auch bei gleichen Voraussetzungen, mit gleich gutem Ergebnis. Woraus die Unterschiede im Hörerfolg resultieren beziehungsweise wie sich der Hörerfolg voraussagen lässt, wurde von Forschern ...

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net