Gesellen- und Meisterausbildung

Das Deutsche Handwerksinstitut (DHI) verweist auf seiner Internetseite auf den neuen Praxisleitfaden des Forschungsinstitutes für Berufsbildung im Handwerk (FBH): Für Prüfer ist dieser eine Schritt-für-Schritt-Hilfestellung dafür, wie schriftliche Prüfungsaufgaben für die fachtheoretische Prüfung gestaltet werden können.

Weiterlesen ...

Zum dritten Mal veranstalteten die Handwerkskammer Rheinhessen und die Bundesinnung der Hörgeräteakustiker KdöR (biha) eine Feier zur Verleihung der Meisterbriefe an die Prüflinge aus der Hörgeräteakustik. Zu diesem festlichen Anlass kamen Anfang Mai etwa 300 Personen zu einer gelungenen Veranstaltung zusammen.

Weiterlesen ...

Laut Gesetzesentwurf soll der gesetzliche Mindestlohn für Auszubildende 515 Euro im ersten Lehrjahr, im zweiten Lehrjahr 608 Euro, im dritten 695 Euro und im vierten Lehrjahr 721 Euro betragen, informierte das „Handelsblatt Online“. Bis 2023 solle der neue, im Koalitionsvertrag versprochene Mindestlohn im ersten Lehrjahr auf 620 Euro steigen – für ältere Lehrlinge jeweils um festgesetzte Prozentsätze mehr...

Weiterlesen ...

Sie gilt als eine der deutschen Urtugenden: die Pünktlichkeit. Besonders wichtig ist das Einahlten der Pünktlichkeit bei Terminen und wichtigen Veranstaltungen, wie etwa einem Bewerbungsgespräch oder der eigenen Hochzeit. Akademiker nehmen es damit - angeblich - nicht ganz so genau. Das mag aber daran liegen, dass der Kursbeginn an vielen Universitäten mit dem Kürzel c.t. (cum tempore = "mit der Zeit") angegeben wird und sich das "akademische Viertel" dann quasi durch das genze Leben zieht.

Weiterlesen ...

Angesichts steigender Studierendenzahlen hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) untersucht, wie man Schüler für eine Ausbildung motivieren kann. Es zeigte sich, dass neben Einflüssen des sozialen Umfeldes auch der Berufsorientierungsprozess sowie Kosten-, Nutzen- und Chanceneinschätzungen...

Weiterlesen ...

Der „embed code“ ist da! Mit diesem Code können Sie den Livestream zur großen Gesellenfreisprechung am 25. Juli direkt in Ihre eigene Website integrieren, und zwar kostenlos. So können sich Ihre Kunden oder Ihre Mitglieder die Feier auf Ihrer Internetseite anschauen. Bitte beachten Sie: Die Übertragung beginnt erst am Samstag, 25. Juli, um voraussichtlich 10.55 Uhr.

Weiterlesen ...

Jedes vierte Ausbildungsverhältnis in Deutschland scheitert. Für viele Unternehmen wird das zunehmend zum Problem. Denn der Bewerbermarkt ist leergefegt und für Unternehmen sind Auszubildende heute oft wertvoller als je zuvor.

Weiterlesen ...

Am letzten Juliwochenende fand die Gesellenfreisprechung der Hörakustiker in Lübeck statt. Gemeinsam mit den Eltern, Geschwistern und Freunden begingen die jungen Hörakustiker diesen feierlichen Akt. Zudem hatten sich viele Persönlichkeiten aus Bildung, Wirtschaft und Politik versammelt, um den frischgebackenen Gesellen zu gratulieren.

Weiterlesen ...

Der „embed code“ ist da! Mit diesem Code können Sie den Livestream zur großen Gesellenfreisprechung am 19. Julii direkt in Ihre eigene Website integrieren, und zwar kostenlos. So können sich Ihre Kunden oder Ihre Mitglieder die Feier auf Ihrer Internetseite anschauen. Bitte beachten Sie: Die Übertragung beginnt erst am Samstag, 19.Juli, um voraussichtlich 10.55 Uhr. Hörakustik einfach dabei sein!

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net