Gesellen- und Meisterausbildung

Die Bundesregierung möchte die Ausbildungsprämie verdoppeln und die Zugangsbedingungen lockern (siehe dazu auch „Hörakustik“ 03/2021, S. 6). Wie die „Deutsche Handwerks Zeitung“ berichtet, soll die Ausbildungsprämie von 2.000 Euro auf 4.000 Euro ansteigen. Unternehmen, die zusätzliche ...

Weiterlesen ...

Wie die Bundesinnung der Hörakustiker in der vergangenen Woche mitgeteilt hat, finden die schriftlichen und praktischen Gesellenprüfungen von Mai bis Anfang Juli an der Akademie für Hörakustik (afh) in Lübeck statt. Zur Vorbereitung auf die Prüfungen bieten Hörsystemhersteller den Auszubildenden Onlineseminare an.

Weiterlesen ...

Professor Dr. Steffen Kreikemeier hat am 01. November 2020 die Leitung des Studiengangs Hörakustik/Audiologie an der Hochschule Aalen übernommen. Er folgt auf Professorin Dr. Annette Limberger, die den Studiengang seit 2011 leitete. Studieninteressierte können sich gerne

Weiterlesen ...

Gesellenprüfungen und überbetriebliche Lehrunterweisungen (ÜLU) für Abschlussklassen zur Gesellenprüfung auf dem Campus Hörakustik in Lübeck dürfen von Behördenseite nun wieder stattfinden, gab die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) heute bekannt. An fünf voneinander unabhängigen Prüfungsterminen mit jeweils maximal 200 Kandidaten sollen die Prüfungen unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen bis Anfang Juli beendet sein.

Weiterlesen ...

Nach einem Bericht der „Deutsche Handwerks Zeitung“ sind viele Handwerksbetriebe enttäuscht von der Ausbildungsprämie. Karl-Sebastian Schulte, Geschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), fordert daher eine Nachbesserung des Förderprogramms. ZDH und Kolpingwerk ...

Weiterlesen ...

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) begrüßt die Aufstockung des Weiterbildungsstipendiums durch die Bundesregierung. Zum 01.01.2020 wurde diese von 7.200 Euro auf 8.100 Euro aufgestockt. Von dieser finanziellen Unterstützung profitieren besonders angehende Meister. Gleichzeitig gebe es aber einen ...

Weiterlesen ...

An der Akademie für Hörakustik sind die Gesellenprüfungen erfolgreich zu Ende gegangen, schreibt die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen ...

Das Deutsche Handwerksinstitut (DHI) verweist auf seiner Internetseite auf den neuen Praxisleitfaden des Forschungsinstitutes für Berufsbildung im Handwerk (FBH): Für Prüfer ist dieser eine Schritt-für-Schritt-Hilfestellung dafür, wie schriftliche Prüfungsaufgaben für die fachtheoretische Prüfung gestaltet werden können.

Weiterlesen ...

Heute beginnt die dritte Prüfungswoche am Campus Hörakustik, Anfang Juli werden die rund 1 000 Auszubildenden die Ergebnisse der Gesellenprüfung erhalten. Die Quote der nicht bestandenen Prüfungen halte sich bislang im üblichen Rahmen, teilte die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) mit.

Weiterlesen ...

Laut Gesetzesentwurf soll der gesetzliche Mindestlohn für Auszubildende 515 Euro im ersten Lehrjahr, im zweiten Lehrjahr 608 Euro, im dritten 695 Euro und im vierten Lehrjahr 721 Euro betragen, informierte das „Handelsblatt Online“. Bis 2023 solle der neue, im Koalitionsvertrag versprochene Mindestlohn im ersten Lehrjahr auf 620 Euro steigen – für ältere Lehrlinge jeweils um festgesetzte Prozentsätze mehr...

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net