Aus- und Weiterbildung

E-LearningEs ist total praktisch: Man kann beim Geschäft bleiben oder sogar zu Hause am Schreibtisch sitzen, einen Kaffee zur Rechten, alle Unterlagen zur Linken und spart sich eine lange Fahrt durch den ungemütlichen Winter und noch dazu viel Zeit. E-Learning hat viele Vorteile. Klar, dass diese Form des Lernens auch in der Hörakustik längst angekommen ist. Was es da inzwischen alles für Angebote gibt und von wem, für wen das geeignet ist und wieso, das alles hat Gudrun Porath für die Hörakustik zusammengetragen. Hörakustik – einfach mehr wissen!

Erste Infos zum E-Learning-Angebot an der AHA: http://www.aha-luebeck.de/index.php/e-learning.html

Die „Wirkung von Hörsystemfeatures in Abhängigkeit ihrer otoplastischen Ankopplung", die „Anpassung von tiefsitzenden CICs" und virtuelle Klangräume waren nur einige der Themen der Vorträge bei den Fachseminaren der EUHA in diesem März. Experten sprachen in verschiedenen Städten über aktuelle Fragestellungen der Hörakustik und

Weiterlesen ...

Campus Hörakustik goes Middle East

Topaudiologen aus den Ländern Katar, Jordanien und Ägypten besuchten Anfang Juni 2013 den Campus Hörakustik, um sich die weltweit größte Ausbildungsstätte für Hörgeräteakustiker anzuschauen. Wie zu erwarten, waren die Herren sehr beeindruckt von der Kompetenz und Ausstattung in Lübeck. Ein Bericht der biha.

Weiterlesen ...

exklusiv-Beitrag 4
Aus der Ausgabe 3/2013

Das Handwerk der Hörgeräteakustik umfasst eine Vielzahl von Tätigkeiten und erfordert umfangreiche Kenntnisse und Fertigkeiten in unterschiedlichen Fachbereichen. Jeder in diesem Handwerk Tätige hat selbst erfahren, wie breitgefächert deshalb die theoretische und praktische Ausbildung ist und wie darüber hinaus die Anforderungen in der täglichen Praxis variieren.

Weiterlesen ...

Hörakustik Lernen und Wissen 2Der zweite Band des Fachbuchs Hörakustik Lernen + Wissen trägt den Titel „Praxis“. Daher hat sich Dr. Jörg Haubold die Frage gestellt, ob er diesem Anspruch gerecht wird, und nach dem ersten Band nun auch den zweiten rezensiert.

Weiterlesen ...

exklusiv-Beitrag 4
Aus der Ausgabe 3/2013

Der Festsaal des Kolosseums in Lübeck war gut gefüllt mit frisch gekürten Gesellen und Gesellinnen. Auch einige Angehörige, Freunde und noch Auszubildende wollten sich die Freisprechung nicht entgehen lassen. Der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses II, Maximilian Schwab, begrüßte alle Anwesenden, im Besonderen Gabriele Hiller-Ohm

Weiterlesen ...

EUHA LandestagungenDie EUHA bietet wie immer nicht nur Fachseminare an, sondern lädt auch stets zu Landestagungen ein, auf denen sich die Mitglieder fortbilden können. Die Themen in Lübeck, Köln, Dresden und Nürnberg waren dieses Frühjahr unter anderem: ANL-Messungen, persönlicher Gehörschutz, Frequenzkompression, Marketing und Kundenbindung und der richtige Umgang mit Kunden. Die Hörakustik hat dazu einen ausführlichen Bericht veröffentlicht, in der Ausgabe 6/2013. Hörakustik – einfach mehr wissen!

0213zuSchroeder

Kaum losgelaufen und schon am Ziel? Er beschäftigt die Branche: der „Turbo-Meister“ für „High-Potentials“. In der Novemberausgabe (11/2012) berichtete die Hörakustik erstmals über das neue Ausbildungsmodell, das der Studiendirektor der LBS, Eckhard Schroeder, den Delegierten der biha vorgestellt hatte. Die ersten Reaktionen von Lesern ließen nicht lange auf sich warten: „Mehr als ein Quickfitter mit Brief ist bei dieser Ausbildungsform nicht zu erwarten.“

Weiterlesen ...

iffland Auszeichnung

Die Handwerkskammer der Region Stuttgart vergibt seit mehr als zehn Jahren eine sogenannte Bildungspyramide an Betriebe, die sich „in besonderem Maße für die Ausbildung“ einsetzen. In diesem Jahr hat die iffland hören GmbH & Co. KG die Auszeichnung für den Stadtkreis Stuttgart erhalten.

Weiterlesen ...

exklusiv-Beitrag 4
Aus der Ausgabe 10/2012

Made in Lübeck - Nicht nur in der Hörgeräteakustik, sondern im gesamten Handwerk ist der Meistertitel das Zugpferd der beruflichen Weiterbildung. Meister wissen, wie es geht, Meister können es! Mit ihren Kenntnissen und Fertigkeiten, mit ihrer audiologisch-praktischen Kompetenz sind Hörgeräteakustikermeister in der Lage, hörbeeinträchtigen Menschen moderne Hörsysteme individuell anzupassen und ihnen durch optimales Hören wieder mehr Lebensqualität zu geben. Dies erfordert jedoch eine gute Aus- und Weiterbildung - und zwar ein ganzes Arbeitsleben lang. Alles das bietet der Campus Hörakustik in Lübeck.

Weiterlesen ...

Studium Beitragsanzahl:  9
Campus Lübeck Beitragsanzahl:  7
Gesellenfreisprechung 2013 Beitragsanzahl:  12
Gesellenfreisprechung 2015 Beitragsanzahl:  2

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net