Der »verkürzte Versorgungsweg« ist ein Begriff, den viele in der Branche lieber verdrängen. Dabei sollte seit 2011 eigentlich alles klar sein, die rechtlichen Grenzen sind längst gesetzt, so Eric Zimmermann von der biha in einem Beitrag in der Hörakustik (Ausgabe 10/2012). Was die Rechtsprechung aussieht und was das für Hörgeräteakustik bedeutet, das erfahren Sie in der Printausgabe. 

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net