Rund ums Hören

Die „Ärzte Zeitung online“ machte am 02.03.2019 auf die Gefahren entzündlich rheumatischer Erkrankungen aufmerk­sam. So könnten Schäden am Innenohr folgen und bei einigen Rheumaformen könne es sogar zu plötzlichem Hörverlust kommen. Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) rate daher allen Rheumakranken...

Weiterlesen ...

Trete ein Hörsturz auf, werde üblicherweise eine Behandlung mit Glukokortikoiden durchgeführt. Allerdings mehrten sich die Hinweise, dass eine ergänzende Therapie mit hyperbarem Sauerstoff (HBO) von Nutzen sein könnte, informierte die „Ärzte Zeitung Online“ am 07.11.2018. Deshalb habe ein Team ...

Weiterlesen ...

Wundermittel gegen Schwerhörigkeit – diese Meldung geistert durch das Internet. Geworben wird damit, dass die Anwendung von Tropfen bei hörbeeinträchtigten Menschen zur Wiedererlangung des funktionellen Hörens führe, und das sogar unabhängig von Alter sowie Dauer oder Art der Schwerhörigkeit. Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) warnt vor einem Kauf dieser Produkte...

Weiterlesen ...

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Der Median-Verlag wünscht Ihnen frohe Weihnachten und eine ruhige Zeit mit vielen schönen Momenten. Wussten Sie außerdem rund um Weihnachten, dass…

Weiterlesen ...

Eine neue Operationsmethode, die Ärzte aus Pretoria entwickelt haben, könnte Patienten mit einer Schallleitungsschwerhörigkeit helfen. Mithilfe von Mittelohrknochen aus dem 3-D-Drucker hätten die Ärzte aus Südafrika nach eigenen Angaben bereits drei Patienten operiert. Dabei seien bei einem Patienten...

Weiterlesen ...

Der mit Tinnitus verbundene Stress setze Hormone frei, welche für anatomische Änderungen in einem Teil des Gehirnes, im Hippocampus, verantwortlich seien. So führen Ohrgeräusche zu funktionellen Veränderungen im auditorischen System. Außerdem konnte bei Patienten mit Tinnitus...

Weiterlesen ...

In einer italienischen Pilotstudie wurde der Einfluss einer Psoriasiserkrankung (Schuppenflechte) auf das Gehör untersucht, informierte die Zeitschrift „HNO Nachrichten“ in ihrer Dezemberausgabe 2018. Außerdem sei bei den Patienten eine qualitative und quantitative Bewertung der klinischen Manifestationen ...

Weiterlesen ...

Gibt es einen generellen Zusammenhang zwischen der Schlafdauer oder Schnarchen und chronischen Erkrankungen? Dieser Frage gingen Wissenschaftler aus Kanada und Bangladesch in einer Studie nach. Dafür sammelten sie Daten von insgesamt rund 12 300 Erwachsenen aus Bangladesh, die mindestens 35 Jahre alt waren...

Weiterlesen ...

Patienten, die aufgrund einer Hörbeeinträchtigung Schwierigkeiten hatten, mit dem medizinischen Personal zu kommunizieren, haben eine um 32 Prozent erhöhte Wahrscheinlichkeit, innerhalb von 30 Tagen wieder stationär im Krankenhaus aufgenommen zu werden. Das ergab eine Studie eines ...

Weiterlesen ...

Forschern sei es gelungen, eine Theorie zu untermauern, nach der kleine Gasbläschen in der sogenannten Synovia-Flüssigkeit im Spalt zwischen den Gelenkknochen der Grund für das Knacken sind. Normalerweise sei das Gas in der Gelenkschmiere gelöst, beim Auseinanderziehen entstehe ein Unterdruck...

Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net