Politik und Branche

Gerade erst wurde die Siemens-Hörgerätesparte verkauft, schon gibt es weitere Neuigkeiten aus Erlangen: Ende März hat die neue Sivantos-Gruppe das Hörgeräteonlineportal Audibene übernommen. Christian Honsig, Leiter des operativen Geschäftes in Deutschland, spricht im „Hörakustik“-Interview über die Hintergründe der Übernahme, die Folgen für die Partner von Audibene und Sivantos sowie das Audibene-Geschäftsmodell. Und ein Geständnis in Sachen Hansaton gibt es – ganz nebenbei – auch noch.

Weiterlesen ...

Wie das Unternehmen William Demant kürzlich in einer Pressemitteilung verkündete, sei man mit dem französischen Hörgeräteanbieter Audika in exklusiven Verhandlungen. Seitens des Konzerns mit Sitz in Smørum sei man am Kauf von 53,9 Prozent von Audika interessiert. Der aktuelle Haupteigentümer Holton SAS verhandle mit William Demant über einen Preis von 17,78 Euro pro Aktie.

Weiterlesen ...

Nun ist es also schon wieder passiert: Die Siemens Audiologische Technik GmbH (SAT) wurde Ende 2014 für 2,15 Milliarden Euro mehrheitlich an den Finanzinvestor EQT und die deutsche Unternehmerfamilie Strüngmann verkauft. Und seit gestern ist bekannt, dass Sivantos - wie die ganze Firmengruppe heißt - die Onlineplattform Audibene erworben hat. Vor etwa einem Monat traf sich Björn Kerzmann in Erlangen mit Christian Honsig, dem Landesleiter Deutschland, um über die Hintergründe des Verkaufes und die weiteren Pläne des Unternehmens zu sprechen. Auch die aktuelle Marktentwicklung kam zur Sprache.

Weiterlesen ...

Bernd von Polheim hat es geschaft, nach turbulenten und krisenbeladenen Zeiten, die deutsche GN Hearing GmbH auf dem hiesigen Markt neu zu positionieren. Jetzt übernimmt ein anderer die Geschäfte: Joachim Gast. Was man sich noch alles vorgenommen hat, erzählen beide im Interview.

Weiterlesen ...

Wie aus einer Mitteilung an die Sivantos-Geschäftspartner zu entnehmen ist, hat Sivantos Europas größtes Onlineportal für Hörgeräte, Audibene, übernommen. Die Transaktion sei auch bereits abgeschlossen, teilte das Unternehmen mit.

Weiterlesen ...

Zum ersten diesen Monats wurde Dino Marchetti zum Geschäftsführer der Dreve Firmengruppe bestellt. Der studierte Betriebswirt ist seit 1994 bei der Firma Dreve beschäftigt, zunächst als Assistent der Geschäftsleitung, später als Vertriebsleiter und Prokurist für die Dreve Otoplastik GmbH.

Weiterlesen ...

Die Sicherung des Unternehmensbestands über die Generationen hinweg ist wahrlich keine leichte Aufgabe. Erleichtert wurde der Fortbestand jedoch bislang zumindest durch ein unternehmensfreundliches Erbschaftssteuerrecht. Mit Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 17. Dezember 2014 sind dessen Tage nun jedoch gezählt.

Weiterlesen ...

Bernd von Polheim, Geschäftsführer der GN Hearing GmbH, übergibt sein Amt in den kommenden Wochen an seinen Nachfolger Joachim Gast, den bisherigen Leiter Verbtrieb und Marketing des Unternehmens.

Weiterlesen ...

Wie Sonova heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat das Unternehmen mit Sitz in Stäfa das Hamburger Familienunternehmen Hansaton übernommen. Wie Sonova-CEO Lukas Braunschweiler heute in einer Pressemitteilung erklärte: „Mit diesen strategischen Schritten werden wir unsere führende Position auf dem Markt weiter ausbauen und gleichzeitig die Kostenwettbewerbsfähigkeit unserer Aktivitäten in der Schweiz sicherstellen.“

Weiterlesen ...

Jetzt ist es amtlich: Die traditionsreiche Hörgerätesparte von Siemens wurde für 2,15 Milliarden Euro an die Beteiligungsgesellschaft EQT und die deutsche Unternehmerfamilie Strüngmann verkauft. Im Sinne des von Siemens-Chef Joe Kaeser betriebenen Portfoliomanagements ist dieser Schritt logisch. Richtig ist er trotzdem nicht.


Weiterlesen ...


Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net