Politik und Branche

0213Ueberschuss
Die Krankenkasse »BIG direkt gesund« hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz steigern und so ein Plus für 2012 verzeichnen können. In einer Pressemitteilung heißt es: »Das voraussichtliche Rechnungsergebnis für das Geschäftsjahr 2012 wird über 35 Millionen Euro erreichen«.

Weiterlesen ...

0213Drücker

 

Die Einkaufsgenossenschaft Meditrend hat einen neues Vorstandsmitglied: Jan Drücker. Der 36-Jährige rücke nach Informationen der Meditrend eG als hauptamtliches Mitglied an die Seite von Ursula Sombetzki-Günter.

Weiterlesen ...


3-4
Das österreichische Hörakustikunternehmen Neuroth hat erklärt, jetzt 19 Geschäfte zu führen, die bisher unter den Namen versacustic und Hörsinn in Deutschland bestanden. Zum 15. Februar sei die versacustic Hörzentrum GmbH zur Neuroth Management GmbH umfirmiert worden, heißt es in einem offiziellen Schreiben.

Weiterlesen ...

0213Kanitz

Er war als Marketing- und Vertriebsleiter bereits in einer zentralen Position des Unternehmens tätig, jetzt hat Heiner Kanitz die Geschäftsführung bei der Comfort Audio GmbH übernommen. Der Hersteller von Kommunikationssystemen erklärte gegenüber der »Hörakustik«, dass er seit dem 1. Januar die deutsche Tochtergesellschaft des schwedischen Unternehmens leite.

Weiterlesen ...

0213Keller
Professor Dr.-Ing. Friedrich Keller mit seiner Ehegeliebten Hilde beim traditionellen Treffen der FDHA-Preisträger 2006.

Er gehört zu den treuesten Begleitern des Median-Verlags durch vier Jahrzehnte: Professor Dr.-Ing. Friedrich Keller begeht heute, am 18. Februar, seinen 80. Geburtstag. Dass ihm das nicht anzusehen ist, mag an der liebevollen Fürsorge seiner Frau Hilde liegen, am von ihm geschätzten guten badischen Wein und an seiner unermüdlichen Schaffenskraft ... 

Weiterlesen ...

0213Europakarte

Sechs europäische Länder wollen ihr System der Berufsausbildung reformieren und dafür eng mit Deutschland zusammenarbeiten. Sie werden dabei unter anderem von Marianne Frickel unterstützt, der Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) und Präsidiumsmitglied im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH). Sie wirke an der Umsetzung des Vorhabens als Expertin mit, erklärte die biha jetzt in einer Mitteilung. Vorgesehen sei bei dem Projekt unter anderem, die duale Berufsausbildung weiterzuentwickeln, die Mobilität innerhalb Europas zu erhöhen und EU-Programme zum Austausch stärker zu nutzen.

Weiterlesen ...


Dr. Thomas Stinnesbeck ist nicht länger Vorstand der in Bonn ansässigen Aktiengesellschaft focus hören. Er erklärte auf Anfrage der »Hörakustik«, dass er zum 31.12. zurückgetreten sei, jedoch nach wie vor die Geschäfte der focus hören GmbHs führe. Zur Begründung erklärte er, dass bei der Größe der Aktiengesellschaft ein Vorstand ausreichend sei. Diese Position hat nun der Diplom-Kaufmann Peter Ruwe inne, der bereits zuvor, zusammen mit Stinnesbeck, der Aktiengesellschaft vorstand. BiK


Amplifon hat nach eigenen Angaben das Unternehmen Hörakustik Kempkes & Groß im westlichen Münsterland übernommen. Wie die Kette jetzt offiziell mitteilte, wurden fünf Geschäfte in Nottuln, Coesfeld, Ahaus, Dülmen und Gescher in das Filialnetz integriert und die frühere Belegschaft übernommen. Die Betreuung und Versorgung der Kunden soll laut einer Pressemitteilung so weiter bei den gewohnten Ansprechpartnern erfolgen. »Sicherheit und Vertrauen spielen bei der Geschäftsübernahme eine große Rolle«, erklärte der Geschäftsführer der Amplifon Deutschland GmbH, Robert Leitl, dazu. Das Unternehmen gibt selbst an, mehr als 200 Geschäfte in 14 Bundesländern zu betreiben. Nach einem Bericht des »Hamburger Abendblatts« sollen es nach Wunsch von Leitl bis zum Ende des kommenden Jahres 250 Filialen sein. Das hänge der Zeitung zufolge jedoch davon ab, ob weitere Übernahmen möglich seien und bei Neueröffnungen passende Mitarbeiter gefunden würden. zg


Tannassia Reuber steht der Akustikergemeinschaft Hörex Hör-Akustik eG nicht länger vor. Laut einer Bekanntmachung im Unternehmensregister vom 11. Januar sei sie »nicht mehr Vorstand«. Die Hörex selbst hat sich zu der personellen Veränderung bisher nicht geäußert. Als vertretungsberechtigter Vorstand sind auf der Internetseite Thomas Sühnel und Mario Werndl aufgeführt. zg

EUHA
Patrizia Lawall hat die Geschäftsführung bei der EUHA übernommen. Wie die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e.V. jetzt mitteilte, trete die 46-Jährige damit die Nachfolge von Sigrid Weissgerber an. Die EUHA erklärte, sie sei sehr froh, eine Geschäftsführerin gefunden zu haben, »die die speziellen Eigenschaften und Begebenheiten der Branche seit mehreren Jahren intensiv kennt«. Lawall war seit 2010 bei der Bundesinnung tätig. Im Oktober vergangenen Jahres hat sie erfolgreich ein Studium zur Betriebswirtin nebenberuflich abgeschlossen. zg

Apropos Europäische Union der Hörgeräteakustiker e.V.: Sie finden auf unserer Website unter EUHA-Kongress 2012 viel Wissenswertes zur Messe, den Neuheiten, Ausstellern und Verbänden. Schauen Sie sich doch noch einmal um.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Abonnieren | Mediadaten

© 2018 hoerakustik.net